Geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien haben besondere Schutz- und Betreuungs-Bedürfnisse. Mit unseren Angeboten unterstützen wir Organisationen und Behörden im Asyl- und Migrationsbereich dabei, Kindern und Familien eine dem Kindeswohl entsprechende Unterbringung, Betreuung und non-formale Bildung zur Verfügung zu stellen.

Der prozentuale Anteil an asylsuchenden Minderjährigen in der Schweiz ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen (vgl. Asylstatistik 2019). Geflüchtete Kinder und Jugendliche wurden in ihrem Herkunftsland oder auf der Fluchtroute oftmals Zeuge oder gar Opfer von Gewalt und Ausbeutung, erlitten materielle Entbehrungen und hatten keinen Zugang zu Bildungseinrichtungen. Viele dieser Kinder erhalten in der Schweiz aufgrund ihrer besonderen Schutzbedürftigkeit (zumindest vorläufig) Asyl und integrieren sich oft auch langfristig in die Schweizer Gesellschaft.

Organisationen und Behörden im Asyl- und Migrationsbereich stehen deshalb vor der Herausforderung, mit wenigen Ressourcen den besonderen Bedürfnissen geflüchteter Kinder, Jugendlicher und Familien gerecht zu werden.

Save the Children Schweiz verfügt über eine breite Expertise im Aufbau und der Umsetzung von kindgerechten Betreuungs- und Förderungsangeboten und Kindesschutz-Massnahmen im Asyl- und Migrationsbereich. Unsere Angebote basieren auf der von der Schweiz ratifizierten UN-Kinderrechtskonvention und stützen sich auf erprobte und evaluierte Programme aus der Schweiz und weltweit. Zudem initiieren wir im Dialog mit verschiedenen Zielgruppen bedarfsgerechte Pilotprojekte und setzen diese mit einem interdisziplinären Team um. Als Mitglied der weltweit grössten unabhängigen Kinderrechtsorganisation arbeiten wir konfessionell und parteipolitisch neutral.

Angebote des Fachbereichs

Das Ziel unserer Arbeit ist, dass geflüchtete Kinder in der ganzen Schweiz vor Gewalt geschützt sind, gesund aufwachsen können und Zugang zu formeller und non-formaler Bildung erhalten

Nina Hössli Leiterin Schweizer Programme, Save the Children Schweiz
  • Wir entwickeln für jede Kollektivunterkunft passende Angebote, bieten Schulungen und individuelle Coachings für Mitarbeitende an und beraten Leitungspersonen und Behörden.
  • Wir vermitteln Wissen, Informationen und einfach anwendbare Arbeitshilfen an Fachpersonen, freiwillig Engagierten und politische Entscheidungsträger*innen.
  • Wir vernetzen Personen aus Praxis, Forschung und Zivilgesellschaft.
  • Wir sensibilisieren eine breite Öffentlichkeit für die Bedürfnisse, Anliegen und Rechte von geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Familien.

Unsere Arbeit wird durch engagierte Partner*innen wie der Fondation Alta Mane, der Loterie Romande, der Max Kohler Stiftung, der Stiftung Mercator Schweiz, der Volkart Stiftung und weiteren Institutionen unterstützt.

Projekte und Angebote

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Angebote für Organisationen und Behörden im Asyl- und Migrationsbereich. Wir bieten Beratungen und Schulungen zu verschiedenen Themen sowie bei Bedarf individuelle Coachings vor Ort an. Unser Lern- und Spielwagen, unsere Lern- und Spiel-Sets sowie unsere Checklisten unterstützen Mitarbeitende dabei, einfach und schnell Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, Elternbildungs-Angebote und Kindesschutzmassnahmen umzusetzen.

Fachwissen und Arbeitshilfen

Fachpersonen, Behörden und ehrenamtlich Engagierte finden hier ausgewählte Fachartikel und einfach umsetzbare Arbeitshilfen, damit sie eine qualitativ gute Betreuung und Förderung anbieten und effektive Massnahmen zum Schutz von geflüchteten Kindern und Jugendlichen sowie Elternbildungsprojekte umsetzen können.

Aktuelles und Adressen

In der Schweiz setzen sich verschiedene Organisationen, Behörden und Forschungsinstitute mit den Bedürfnissen und der Lebenssituation von geflüchteten Menschen auseinander. Zur Koordination und Vernetzung stellen wir Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Veranstaltungshinweise und Adressen interkantonaler oder nationaler Akteur*innen zur Verfügung.

Team und Kontakt

Unsere Angebote, Arbeitsweisen und Positionen sind geprägt durch unsere interdisziplinären Ausbildungen, unsere vielfältigen Arbeitserfahrungen mit Menschen im In- und Ausland sowie unsere unterschiedlichen Herangehens- und Denkweisen. Wertschätzend und auf Augenhöhe zu arbeiten ist uns stets ein grosses Anliegen – im Team und mit unseren Partner*innen.

Kontaktieren Sie uns: