Helfen Sie mit, Kinderleben zu retten!

Dank dem Kinder-Nothilfefonds können wir innerhalb weniger Stunden nach einer Katastrophe vor Ort sein und betroffenen Kindern und Familien helfen. Im Katastrophenfall zählt jede Sekunde: Je früher wir vor Ort sind, desto mehr Leben können wir retten!

In Zeiten von Krisen und Katastrophen sind es immer die Kinder, die am stärksten darunter leiden. Die Klimakrise, COVID-19 und bewaffnete Konflikte führen beispielsweise zu einer weltweiten Hungerkrise, die Millionen Menschen bedroht.

Mit Ihrem Beitrag an unseren Kinder-Nothilfefonds helfen Sie den am stärksten benachteiligten Kindern, die von den schwersten humanitären Krisen der Welt betroffen sind. Denn dank Ihrer Spende können wir rasch vor Ort sein, wenn das Leben und Wohlergehen von Kindern durch bewaffnete Konflikte, Krankheiten oder Katastrophen bedroht ist, und unkompliziert Hilfe leisten.

Katastrophen können überall auf der Welt eintreten. Ob in Afghanistan, Haiti oder im Libanon – wo auch immer die Not am grössten ist, helfen wir dank Ihrer Spende an unseren Kinder-Nothilfefonds direkt vor Ort. Gemeinsam schützen wir so Kinder, wenn sie es am dringendsten brauchen.

Dank unseren Partnern und Unterstützern konnten wir in den ersten drei Jahren des Kinder-Nothilfefonds bei 54 Not- und Katastrophensituationen in 25 Ländern schnell reagieren und über 250’000 Menschen mit lebensrettender Hilfe erreichen.

Spenden Sie jetzt und helfen Sie mit, Kinder in Not weltweit schnellstmöglich zu unterstützen.

Die ersten Stunden sind bei jedem humanitären Hilfseinsatz entscheidend und gerade Kinder brauchen so schnell wie möglich Hilfe. Damit wir Kinder sofort mit lebensrettender Hilfe erreichen können, haben wir den Kinder-Nothilfefonds ins Leben gerufen.

Kinder-Nothilfefonds | Jahresbericht 2021 pdf - 5,68 MB

Wir unterstützen die am stärksten benachteiligten Kinder und Familien an vorderster Front in humanitären Notsituationen und in der Klimakrise, beispielsweise mit folgenden Massnahmen:

- Wasser für Gemeinschaften, die stark von Dürren betroffen sind
- Nährstoffreiche Nahrungsmittel für mangelernährte Kinder
- Medizinische Notversorgung, insbesondere für Kinder und Mütter
- Bargeld und Wertgutscheine für Familien, deren Lebensunterhalt stark beeinträchtigt ist
- Nahrungsmittel, Wasser und Lernmaterialien für Schulen, damit diese geöffnet bleiben können
- Temporäre Lernzentren, in denen Kinder weiter lernen können, auch wenn ihre Schulen zerstört oder beschädigt wurden
- Kinderfreundliche Räume, in denen Kinder geschützt sind, spielen und einfach wieder Kinder sein können
- Unterstützung bei der Reparatur beschädigter Gebäude im Bildungs- und Gesundheitswesen

In den letzten zwanzig Jahren haben sich die humanitären Krisen dramatisch verändert. Durch die Klimakrise werden Katastrophen immer häufiger und schwerer. Zudem dauern humanitäre Krisen oft länger und betreffen mehr Menschen. Heute gibt es doppelt so viele Naturkatastrophen wie noch vor 20 Jahren.

Hilfe ist heute also an vielen Orten auf der Welt dringender notwendig denn je. Wir von Save the Children sind fest entschlossen, jedes einzelne Kind mit Hilfe zu erreichen, das von einer humanitären Krise betroffen ist. Seit über 100 Jahren leisten wir lebensrettende Hilfe in humanitären Krisen weltweit und mit dieser Erfahrung können wir die Auswirkungen von Katastrophen auf das Leben von Kindern begrenzen.

Der Kinder-Nothilfefonds ist der Schlüssel zur Soforthilfe! Mit unserer Präsenz in rund 120 Ländern weltweit und unserer Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen können wir so schnell reagieren und Kinderleben retten. Dank Ihrer Unterstützung können wir Millionen von Kindern mit dringend benötigter Hilfe erreichen – dann, wenn sie es am meisten brauchen.

Alle Spenden werden dort eingesetzt, wo sie am dringendsten benötigt werden, um Kinder und Familien, die von den schlimmsten Krisen weltweit betroffen sind, zu unterstützen. Grundsätzlich werden die Spenden für die im Spendenaufruf beschriebene Notlage verwendet. Abhängig von der jeweiligen Krise und dem Bedarf an humanitärer Hilfe können wir jedoch beschliessen, Spenden unter CHF 5'000 für andere ähnliche humanitäre Krisen weltweit zu verwenden. Auf diese Weise können wir Kinder und Familien unterstützen, die von humanitären Krisen betroffen sind, über die in den Medien und im Fernsehen nicht berichtet wird und die deshalb oft unterfinanziert bleiben - deshalb nennen wir sie "vergessene Krisen".

Ihre Unterstützung ist wertvoll und wir tun alles Notwendige, um Ihre Spende so effizient wie möglich einzusetzen. 85% jeder Spende fliessen direkt in unsere Projekte und humanitären Massnahmen in den betroffenen Ländern. 15% jeder Spende werden für Verwaltungs- und Managementkosten, wie Buchhaltung und Projektcontrolling, aufgewendet. Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr zur Verwendung Ihrer Spende erfahren? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter adriana.bellini@savethechildren.ch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

HELFEN SIE JETZT: IHRE SPENDE MACHT DEN UNTERSCHIED!